Wenigstens eine dunkle Nacht im Jahr - dafür setzt sich die Initiative "Earth Night" ein. Am Dienstag, 7. September, (Neumond) ruft die Initiative dazu auf, ab 22 Uhr das Licht zu reduzieren oder abzuschalten. Der Bund Naturschutz (BN) unterstützt die Aktion und bittet Kommunen und Bevölkerung, sich daran zu beteiligen. Denn Lichtverschmutzung ist auch für den Arten-Rückgang mitverantwortlich. red