Beim U17-Hallenmasters in Burgebrach fielen insgesamt 115 Tore in 27 Begegnungen. Die beiden Bayernligisten ASV Neumarkt und FSV Erlangen-Bruck zogen souverän ins Halbfinale ein. In beiden Gruppen fiel die Entscheidung um Platz 2 jeweils im letzten Gruppenspiel, wobei sich der Bundesliga-Nachwuchs der Würzburger Kickers und der Ausrichter JFG Steigerwald mit Siegen ebenfalls den Halbfinal-Einzug sicherten. Hier setzten sich die Neumarkter mit 3:1 gegen die Würzburger und Erlangen-Bruck mit 6:1 gegen die JFG Steigerwald durch. Im Spiel um Platz 3 bezwangen die Würzburger Kickers die JFG Steigerwald mit 4:2. Das Finale war bis zur letzten Sekunde hart umkämpft. Am Ende sicherte sich der ASV Neumarkt dank des 2:1-Sieges gegen den FSV Erlangen-Bruck den La Primera-U17-Hallenmasters-Titel. Auf den Plätzen 5 bis 9 folgten JFG Neuburg/Donau, FC Saalfeld, FC Coburg, TSV Großbardorf und TV Vater Jahn Winkels. red