Die eigene Tennishalle machte sich der TC Herzogenaurach am Wochenende zunutze und veranstaltete für die Kinder und Jugendlichen des Clubs ein kleines Neujahrsturnier.
Insgesamt 16 Kinder zwischen fünf und 15 Jahren nutzten die Gelegenheit, in den Ferien etwas aktiv zu sein, und trafen sich mit den beiden Jugendwarten Sabine Zenger und Tim Goppelt sowie der Verwaltungskraft Janis Gesing zu einem lustigen Turnier auf mehreren Plätzen.
Aufgeteilt in drei Altersklassen gab es je nach Können die verschiedensten Aufgaben zu lösen. Neben dem gemeinsamen Tennisspielen standen aber auch kleine Teamübungen wie Ballkette, Pantomime und ein Quiz auf dem Programm. In zugelosten Doppelpaarungen ist dabei auch der ein oder andere spektakuläre Ballwechsel gespielt worden, zu dem sich die Kinder neidlos gegenseitig beglückwünschten.
Nach der körperlichen Aktivität stärkten sich alle gemeinsam im neuen Clubraum bei selbst gebackener Pizza, die nach dem vielen Spielen allen sehr gut schmeckte.