Am vergangenen Samstag kürte die Schießgruppe der Soldatenkameradschaft Mistelfeld ihr neues Königshaus.
So wurden Philipp Hiller als Jungschützenkönig und Elias Kremer als Erster Ritter und Lukas Höppel als Zweiter Ritter ausgerufen.
Bei der Damenkönigin konnte Vorsitzender Jürgen Panzer seine Frau Keradda Panzer als Königin ausrufen. Die beiden Prinzessinnen Suphanee Reuß und Anja Hofmann waren wegen Urlaubsreisen verhindert. Der Schützenkönig Mario Luthardt und seine beiden Ritter Johann Köhnlein und Hans Latocha wurden mit großem Applaus in ihre neuen Ämter gehoben.
Der Schießwart konnte zusammen mit dem Dritten Bürgermeister Winfried Weinbeer und Stellvertretendem Kreisvorsitzenden Günther Hagel allen Königshäusern gratulieren. red