Nur ein Klick und die Bürger der Gemeinden Sockheim und Pressig sind im Bürgerservice-Portal und können online die Dienste ihrer Gemeinde rund um die Uhr in Anspruch nehmen. Die Gemeinden Pressig und Stockheim arbeiten seit einigen Jahren intensiver zusammen. Beide Gemeinden haben in Kooperation mit der Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) das Bürgerservice- Portal eingeführt.
Der neue Online-Dienst ist ab sofort verfügbar. Bei der offiziellen Freigabe betonten die beiden Bürgermeister Hans Petz (Pressig) und Rainer Detsch (Stockheim), dass mit dem neuen Bürgerservice-Portal den Bürgerinnen und Bürgern Wege und Zeit erspart werden. Sie nannten einige Beispiele.
Bequem von zu Hause können die Bürger jetzt Angelegenheiten im Bereich des Einwohner-, Personenstands- oder Kassenwesens erledigen. So sei es möglich, sich innerhalb der jeweiligen Gemeinde umzumelden, ein Führungszeugnis zu beantragen, Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister zu erhalten, eine Melde- oder Aufenthaltsbestätigung zu beantragen, online Wasserzählerstände einzugeben, sich über den Status von Ausweisdokumenten zu informieren, Wohnungsgeberbescheinigungen zu übermitteln, Personenstands-Urkunden zu bestellen oder Briefwahlunterlagen online zu beantragen. Schon bald kommt mit der Möglichkeit, Sepa-Mandate zu erteilen, noch ein weiterer Dienst hinzu. Einige dieser Dienste sind kostenlos, für die gebührenpflichtigen Dienste stehen Giropay oder das bekannte Lastschriftverfahren als Online-Bezahlfunktionen zur Verfügung.
Damit können die Vorgänge schneller, einfacher und effizienter erledigt werden, so Geschäftsleiter Rainer Förtsch (Stockheim), der, gemeinsam mit dem Ordnungsamtsleiter Stefan Heinlein (Markt Pressig) den neuen Service projektiert hat. Informationsmaterial zum Bürgerservice-Portal ist im jeweiligen Rathaus kostenlos erhältlich. Wer Fragen zur Nutzung des Bürgerservice- Portals oder zu den angebotenen Diensten hat, erhält von der jeweiligen Gemeinde gerne Auskunft und Hilfe. In Anspruch genommen werden kann das Portal über die jeweilige gemeindliche Internetseite www.stockheim-online.de sowie www.pressig.de. eh