2016 gibt es bei den beiden Scheßlitzer Laufveranstaltungen Änderungen. So findet der Osterlauf künftig immer am Palmsonntag statt. Start für den neunten Osterlauf des TSV Scheßlitz ist somit am Sonntag, 20. März. Auch die Startzeiten wurden geändert. Los geht es mit dem Halbmarathon um 13 Uhr. Zudem wurde die Streckenführung leicht verändert. Da die Laufgruppe des TSV Scheßlitz ihr 30-jähriges Bestehen feiert, gibt es auch beim 30. Burgholzlauf Neuerungen. Das Motto lautet: zurück zur Natur! Die Strecke verläuft nun überwiegend im Wald und am Wald entlang. Sie ist nun etwas kürzer und hat mehr aus Zufall 10,55 km, also einen Viertelmarathon, ergeben. Seinen Charakter, ein anspruchsvoller Landschaftslauf zu sein, hat er aber trotzdem behalten, sind im Streckenverlauf doch fast 170 Höhenmeter zu überwinden. Ab sofort kann man sich für den Osterlauf und auch schon für den Burgholzlauf in Scheßlitz anmelden (siehe: www.laufgruppe-tsv-schesslitz.de ). az