Ab sofort sind vier neue Sachverständige im Bereich der Handwerkskammer für Unterfranken tätig. Sie wurden jetzt nach der öffentlichen Bestellung von der Handwerkskammer vereidigt. Unter den neuen Sachverständigen ist ein Handwerker aus dem Kreis Haßberge: Im Tischlerhandwerk, Teilgebiet Innenausbau/Möbelbau, wurde der Ingenieur Johannes Kulla aus Trossenfurt öffentlich bestellt und vereidigt, wie die Handwerkskammer mitteilte. Eine mehrjährige Berufserfahrung und herausragende Expertise sind wichtige Voraussetzungen, um als unabhängiger Fachexperte Gutachten zu erstellen. Diese Expertise wird für die Sachgebiete des Handwerks von der Handwerkskammer überprüft. "Sie haben sich eine weitreichende Aufgabe ausgesucht, die sie ausfüllen wird", gab Hugo Neugebauer, der Präsident der Handwerkskammer für Unterfranken, den angehenden Sachverständigen mit auf den Weg. Er appellierte an die Vereidigten, die Aufgaben verantwortungsvoll wahrzunehmen. red