"Meinem Team und mir ist es wichtig die vorhandenen Ressourcen jedes einzelnen Bewohners zu erkennen und zu fördern. Wir möchten aktiv auf die Lebensqualität der Menschen einwirken und ihnen einen schönen Lebensabend bereiten." Wenn sie über die Altenpflege, ihre Aufgaben als Heimleitung und die Bewohner redet sprudelt es aus der sonst zurückhaltend wirkenden Frau. Es scheint als würde sie für die Altenpflege eine Lanze brechen, junge Menschen für den erfüllenden Beruf begeistern und ihr angeeignetes Wissen weitergeben wollen. Im neuen Seniorenzentrum Waldenfels sieht sie neben der Attraktivität durch Lage, Ausstattung und Architektur, der professionellen Pflege und der hauseigenen Küche im Inklusionsgedanken großes Potenzial: "Spannend finde ich das mögliche Miteinander zwischen der vollstationären Pflege, dem Servicewohnen und der Schwerbehindertenarbeit.