Bischof Dr. Friedhelm Hofmann hat Pfarrer Arkadius Kycia (42), Leiter der Pfarreiengemeinschaft "Gemeinsam unterwegs - Sankt Afra und Sankt Peter und Paul, Rimpar", zum Leiter der Pfarreiengemeinschaft "Sankt Christophorus Sulzbach am Main" ernannt. Kycia wird die neue Aufgabe zum Februar 2018 übernehmen. Kycia wurde im oberschlesischen Bytom/Polen geboren und stammt aus der Pfarrei Maria Geburt in Aschaffenburg. Nach dem Abitur 1995 am Bamberger Theresianum leistete er Zivildienst bei den Kreuzschwestern in Gemünden. Von 1996 bis 2001 studierte er in Würzburg und Freiburg Theologie. Bischof Dr. Paul-Werner Scheele weihte ihn am 7. Juni 2003 im Würzburger Kiliansdom zum Priester.


Station im Landkreis

Kycia war zunächst Kaplan in Euerdorf, Aura/Saale, Ramsthal und Sulzthal, wo er bereits als Diakon eingesetzt war. Von 2003 bis 2005 war er Kaplan in Traustadt, Bischwind, Donnersdorf und Pusselsheim, anschließend bis 2007 Kaplan in der Pfarreiengemeinschaft "Mittlerer Kahlgrund, Mömbris". Von 2005 bis 2007 war er zudem Mitglied im Priesterrat. 2007 wurde Kycia Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft "An den drei Flüssen, Gemünden am Main". 2010 wurde er auch stellvertretender Dekan des Dekanats Karlstadt.
2013 wechselte er als Pfarrer in die Pfarreiengemeinschaft "Gemeinsam unterwegs - Sankt Afra und Sankt Peter und Paul, Rimpar".
2015 wurde er außerdem Dekanatsbeauftragter für Priester- und Ordensberufe sowie Berufe der Kirche im Dekanat Würzburg-rechts des Mains. pow