Die "Saaletal-Dancers" aus Bad Bocklet sind immer gerne tanzend unterwegs. Am Ende der Weihnachtspause besuchten die Square-Dancer im Januar die "Hohenlohe Hoppers e.V." . So nennt sich der Square-Dance-Club in Öhringen. Dort wurde mit vielen neuen Gesichtern aus verschiedenen Clubs getanzt. Im Februar folgte die Faschingsparty in Maßbach. Im März gab es das "Special" der "Shillelaghs" in Erlangen. Als Besonderheit war ein Caller aus den Niederlanden zu erleben. Ein Squaredancer-Highlight war die Spring Jamboree im März in Kuchen. An diesem Wochenende wurden fast 600 Tänzer gezählt. Diese verteilten sich auf vier Tanzplätze mit wechselndem Programm.
Am 25. März folgte die Jahreshauptversammlung im Restaurant Laudensack. Es wurde das noch offene Jahresprogramm besprochen. Außerdem trat der Kassierer von seinem Amt zurück. Eine weitere Mitgliederversammlung mit Wahl des Kassierers wird daher in Kürze abgehalten. Im Mai wird ein Nachbarclub zu dessen Jubiläumsveranstaltung besucht und es folgt Ende Mai der Clubausflug. Dieses Jahr ganz wichtig: nach den Pfingstferien beginnt wieder eine neue "Class", diese starten nur alle zwei Jahre. Jeder, der gerne den amerikanischen Volkstanz einmal sehen und erleben möchte, und dann auch danach erlernen möchte ist zu den Schnuppertagen in der Schulturnhalle in Bad Bocklet herzlich eingeladen. Sie finden am Donnerstag, 22. Juni, (20 Uhr), am Donnerstag, 29. Juni, (20 Uhr) sowie am Donnerstag 6. Juli, (20 Uhr) statt. Info: saaletal-dancers@web.de, www.saaletal-dancers.de oder Tel.: 0953/692 11 72 (Gerti Zieg). red