von unserem Mitarbeiter 
Hubert Breitenbach

Münnerstadt — Bürgermeister Helmut Blank und Bürgermeister Harald Hofmann (Nüdlingen) haben Philipp Skrzybski (23) als Klärwärter für die Kläranlagen in Münnerstadt und Nüdlingen verpflichtet. Blank freute sich, eine junge Fachkraft als Nachfolger für Albrecht Kiesel gefunden zu haben.
Die Stadt Münnerstadt und die Gemeinde Nüdlingen kooperieren seit vielen Jahren bei der Wartung ihrer Kläranlagen mit dem Ziel, durch die Zusammenarbeit Geld zu sparen. Eine halbe Stelle je Kläranlage reiche erfahrungsgemäß aus, sagte Blank bei der Vorstellung des jungen Klärwärters. Die eingesparten Kosten flössen in die Gebührenordnung ein, wodurch sich die Abwassergebühren verringerten.
Skrzybski hat seine Lehrzeit in der Kläranlage der Stadt Würzburg absolviert. Er kann auch eine Ausbildung zum Elektroniker für Maschinen- und Antriebstechnik vorweisen. Neben der Wartung der Maschinen und Steuerung der Anlage muss Skrzybski die vorgeschriebenen Proben entnehmen, auswerten und an Landratsamt und Wasserwirtschaftsamt weiterleiten.
Bürgermeister Hofmann freute sich ebenfalls über einen qualifizierten Abwassertechniker, der reichlich Berufserfahrung mitbringe.