Das Konzept der Seniorenuniversität richtet sich an alle Interessenten aus Stadt und Region, aber auch an Gäste, welche Bad Kissingen als Gesundheits-, Kultur- und Bildungsstandort erleben wollen. Professoren der Universität Würzburg halten jeweils drei Vorträge innerhalb einer Woche zu ausgewählten Themen. Die Vorträge finden im Hotel Frankenland in Bad Kissingen jeweils von 16 bis 17.30 Uhr statt. Am 5.,7. und 12. September referiert Prof. Dr. Max Camenzind über "Die Suche nach der zweiten Erde". Mit der Entdeckung der ersten erdähnlichen Planeten außerhalb unseres Sonnensystems ist die faszinierende Frage nach Leben im All ins Blickfeld der Forschung geraten. Die spektralen Signaturen in den Atmosphären extrasolarer terrestrischer Planeten könnten dafür die entscheidenden Indizien liefern. Die Entdeckung einer "zweiten Erde" wäre damit in naher Zukunft greifbar. Diskutiert werden drei Ansätze: Erstens Atmosphären von Exoplaneten mit James Webb Teleskop, zweitens von Mini-Neptunen, Super-Erden und Hyzeanischen Welten und drittens der spektrale Fingerabdruck deuten auf Leben auf anderen Planeten hin.

Der Eintritt an der Kasse vor Ort beträgt 20 Euro für einen kompletten Vorlesungsblock und 10 Euro für einen Einzelvortrag. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Vorlesungsblock zum Thema Schwänke, Mären, Versnovellen "Humorvolle Erzählungen des Mittelalters" findet am 5., 10., und 12. Oktober statt. Vorlesungsbeschreibungen mit Literatur zur Vorbereitung gibt es unter vhs-kisshab.de. red