Pause machen mit einzigartiger Aussicht - in Vierzehnheiligen, auf dem Staffelberg oder irgendwo im Gottesgarten: Bequem Platz nehmen kann man neuerdings wieder auf den Rastplätzen bei Nedensdorf an der Kreisstraße LIF 7, bei Kösten an der Kreisstraße LIF 2 sowie am Uhu-Brunnen in Weismain. In Zusammenarbeit von Tourismusregion Obermain-Jura, Kreisbauhof und Kommunen haben Auszubildende des Kreisbauhofs, der Städte Lichtenfels und Bad Staffelstein sowie der Marktgemeinde Ebensfeld die Sitzbereiche neu gestaltet. Außerdem wurden neue Tische und Bänke sowie neue Müllbehälter angeschafft, wie Andrea Musiol von der Tourismusregion Obermain-Jura und Franz Winkler vom Kreisbauhof bei einem Ortstermin mit Landrat Christian Meißner erläuterten. Der Landrat zeigte sich angetan von der modernen Möblierung von der schönen Gestaltung: "Die Rastplätze laden nun noch mehr zum Verweilen ein. Gleichzeitig war das Projekt eine gute Möglichkeit für die Azubis, bei der Gestaltung ihre Fähigkeiten in Theorie und Praxis unter Beweis zu stellen. Ich wünsche allen, die hier Platz nehmen, entspannte Pausen mit tollen Aussichten." red