Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) zieht immer mehr in die Forschung und Lehre an der Hochschule Coburg ein. Zum Sommersemester 2021 wurde Jochen Leidner als Professor an die Fakultät Wirtschaftswissenschaften berufen, teilt die Hochschule Coburg mit. Seine Professur heißt "Erklärbare und verantwortungsvolle KI mit Anwendung im Versicherungswesen".

"Ich spreche lieber von maschinellem Lernen oder angewandter Statistik, das klingt konkreter als KI. Ich sage zum Beispiel lieber: Ich entwickle Verfahren zur Überprüfung der Kreditwürdigkeit", erklärt Professor Leidner. So verliere der Begriff KI sofort jegliche Mystik. Er fügt an: "Bestimmte Daten aus Texten zu extrahieren, ist kein Wunderwerk, sondern filtert heraus, was Menschen bereits geschrieben oder gesagt haben. Diese Informationen gehen aber im Rauschen von Zigtausend Nachrichten pro Tag unter." All das fällt in Leidners Fachgebiet der Computerlinguistik, also der Schnittstelle zwischen Computer und Mensch. red