Die Berechtigungsausweise für das Parken der Bewohner in den Zonen A, B und C verlieren mit Ablauf des 30. November 2021 ihre Gültigkeit. Die neuen Parkausweise können ab Montag, 15. November, abgeholt werden. Das städtische Ordnungsamt bittet darum, sich zwecks Neuausstellung der Bewohnerparkausweise entweder telefonisch unter 0971/807 23 01 oder 0971/807 23 03, während der üblichen Öffnungszeiten (montags 8 bis 16 Uhr; dienstags und mittwochs 8 bis 12 Uhr, donnerstags 8 bis 18 Uhr; freitags 7.30 bis 12.30 Uhr), oder per E-Mail an: ordnungsamt@stadt.badkissingen.de, in Verbindung zu setzen. Wer für die Neuausstellung persönlich im Rathaus vorbeikommen möchte, muss vorher einen Termin vereinbaren.

Bei der Antragstellung sind zum Nachweis der Berechtigung der abgelaufene Parkausweis, der Kraftfahrzeugschein und der Personalausweis beziehungsweise die Meldebescheinigung mitzubringen. Aufgrund der Pandemie kann der Bewohnerparkausweis auch schriftlich oder per E-Mail beantragt werden. Die Zusendung des neuen Berechtigungsausweises erfolgt dann auf dem Postweg. Der Bewohnerparkausweis hat wieder zwei Jahre Gültigkeit. Die Gebühr beträgt insgesamt 60 Euro. red