Zur Königsproklamation beim Schützenclub Diana Bamberg konnte der Präsident Peter Mittag im großen Pavillon des Biergartens der Kunigundenruh trotz Corona mit den nötigen Abständen den Stadtrat Norbert Tscherner sowie auch Abordnungen des Patenvereins SC 04 Bamberg, der Freihandschützen Pettstadt, von Hubertus Walsdorf und Hubertus Strullendorf willkommen heißen.

Zu Beginn der Veranstaltung wurden die neuen Vereinsmeister 2020 gekürt. In der Schützenklasse LG freihändig bei dreimal vierzig Schuss kam mit einem Durchschnittsergebnis von jeweils 382 Ringen Ralf Nüßlein auf Platz eins, gefolgt von Hans-Jürgen Klärner und Matthias Götz auf Rang drei. Die drei Vereinsmeister erhielten jeweils ihre Urkunde und die Vereinsmeisternadel in Gold, Silber und Bronze.

In der Disziplin LG Altersklasse aufgelegt mit dreimal dreißig Schuss belegte mit einem Durchschnittsergebnis von jeweils 306,1 Ringen Elisabeth Barthelmes Platz eins, knapp dahinter landete Peter Mittag, Platz drei errang Ewald Dauerer. Auch diese Vereinsmeister erhielten ihre Urkunden und die dazugehörigen Vereinsmeisternadeln.

Mittag bei Meisterserie vorn

Anlässlich des Königsschießens wurde unter allen Teilnehmern auch eine Meisterserie (zehn Schuss) herausgeschossen. Sieger wurde mit 100,1 Ringen Peter Mittag, auf Platz zwei kam mit 99,9 Ringen Elisabeth Barthelmes, Platz drei belegte Ewald Dauerer, Platz vier ging an Hans-Jürgen Klärner. Diese ersten vier erhielten Geldpreise.

Auch der Herbert-Misov-Gedächtnispokal wurde herausgeschossen.Der Wanderpokal ging an Peter Mittag, gefolgt von Ewald Dauerer und Hans-Jürgen Klärner.

Den Paul-Röhner-Wanderpokal, verbunden mit Sachpreisen für alle Teilnehmer, errang mit einem 16-Teiler Peter Mittag vor Ewald Duerer und Hans-Jürgen Klärner.

Als Höhepunkt des Abends erfolgte die Proklamation der neuen Könige 2020/21. Mit einem 846-Teiler wurde Hans-Jürgen Klärner Pistolenkönig bzw. Pistolenkaiser, da er zum dritten Mal nacheinander die Königswürde erreichte. Er erhielt Königskette und Königsorden. Vizepistolenkönig wurde mit einem 859-Teiler Ewald Dauerer.

Die Proklamation zur neuen Königin errang Elisabeth Barthelmes mit einem 480-Teiler. Sie wurde auch aufgrund des dreimaligen Erfolgs zur Kaiserin ausgerufen. Sie erhielt den Königsorden sowie die Königskette und einen großen Blumenstrauß. Vizekönigin wurde Mathilde Biesterfeld.

Der 1. Schützenmeister der Hubertusschützen Walsdorf proklamierte den neuen König. Mit einem 436,5-Teiler war hier Norbert Tscherner erfolgreich. Er bekam seine Königskette und seinen Königsorden überreicht. Vizekönig wurde Peter Mittag mit einem 462-Teiler. red