Kulmbach — Die Tage Neuer Kirchenmusik werden zum vierten Mal in sechs Diözesen Bayerns die gesamte Bandbreite der Kirchenmusik des 20. Und 21. Jahrhunderts offenbaren. Am Sonntag, 11. Oktober, um 17 Uhr findet ein Konzert für Posaunen und Orgel in der Kirche "Unsere Liebe Frau" in Kulmbach statt. Ausführende sind Lorenz Trottmann (Posaune), Wolfgang Trottmann (Orgel), Michael Herrschel (Moderation). Der Eintritt ist frei.
Noch bis zum Sonntag, 18. Oktober, erklingt in den Gemeinden ganz bewusst neue Kirchenmusik ohne jede Form stilistischer Einengung. Es geht darum, zu zeigen, in welcher Fülle und Vielfalt die Komponisten unserer Tage das Lob Gottes realisieren und wie dieses Repertoire in der Kirchenmusik-Praxis angekommen ist. Vor allem Komponisten aus dem jeweiligen Bistum oder der Region beweisen das mit etlichen Uraufführungen, unter Einbeziehung vieler Angebote aus dem neuen Gotteslob. red