Anschließend muss ein Antrag auf Zuwendung gestellt und die Vergabe an ein Planungsbüro erfolgen.

Mehr Zuwendungen

Welche Vorteile diese ILEK für die Kommunen haben kann, zeigte Detsch an einem Beispiel aus der Gemeinde Stockheim: "Wir können zum Beispiel für das geplante Projekt ,einfache Dorferneuerung Reitsch' fünf Prozent mehr Zuwendungen erhalten, was bei einem geschätzten Volumen von 800 000 Euro förderfähigen Kosten immerhin 40 000 Euro mehr an Förderung ausmachen könnte."
Und der Bürgermeister dachte an noch so manche Wege und Radwege, die angegangen werden könnten. Einstimmige Befürwortung gab es zu einer Vereinbarung mit dem Verein Naturpark Frankenwald. Westlich von Neukenroth im Bereich der ehemaligen Einzelsiedlung Traindorf wird eine Sitzgarnitur aufgestellt.