Musik genießt in Neubrunn hohen Stellenwert. Dies bewies sich einmal mehr beim Hofsingen im Hofraum der Gastwirtschaft Morgenroth, aber auch bei einem neuerlichen und wiederum von den Kurgästen mit begeistertem Applaus bedachten Auftritt der Dorfmusikanten in der Bavaria-Kurklinik in Bad Kissingen.
"Schön war's wieder bei euch", war die Meinung vieler Gäste, als sie den Heimweg aus der Dorfwirtschaft antraten. So an die 120 Sangeslustige waren zum 6. Hofsingen des Freizeitchores Neubrunn in den Hof der Gastwirtschaft Morgenroth gekommen. Kräftig wurden Volkslieder, alte Schlager und Oldies geträllert. Franz Rödelmaier untermalte das Ganze mit seinem Schifferklavier oder an der Orgel. Eines ließ sich trotz der lautstarken Stimmen nicht verhindern: Ein starkes Gewitter brach herein und sorgte für eine knappe Stunde Pause. "Danach ging es aber umso besser", fanden die Teilnehmer. Bis in den späten Abend hinein konnte man die Sänger im Dorf hören.


Leichte Kost

Ihr Dorf verlassen hat die Musikkapelle, um einmal mehr die Kurgäste in Bad Kissingen mit ihrem Spiel zu erfreuen. Am Feiertag Mariä Himmelfahrt spielten sie wieder ein Kurkonzert in der Bavaria Klinik. "Sie werden keine schwere Konzertmusik hören, vielmehr locker, leicht und beschwingt soll es heute sein", versprach Moderator Ewald Stretz bei der Begrüßung. Und so wurde auch kräftig mitgesungen. Melodien aus den 50er/60er Jahren, bekannte Schlager und Potpourris sorgten für Beifallsstürme. So durften die Neubrunner nicht ohne Zugaben nach Hause fahren. str