Der Schützengau Schweinfurt hat die Schützen mit den besten Schüssen der Wettkampfsaison zum Glückspokalschießen ins Schweinfurter Schützenhaus eingeladen.

Titelverteidiger Kevin Vogel von der BSG Schweinfurt konnte seinen Titel nicht verteidigen und belegte den dritten Platz. Pokalgewinner wurde die jüngste Teilnehmerin Julia Alber aus Ditterswind, die mit 383 Ringen ein ausgezeichnetes Ergebnis vorlegte und zusätzlich mit einem 21,3 Teiler den zweitbesten Schuss abgab.

Mit der Luftpistole siegte Karl-Heinz Launer vor Hanna Peterlik. Im Auflagewettkampf mit der Luftpistole gab es einen Schweinfurter Doppelerfolg. Rudolf Kleinhenz erreichte 302,0 Ringe und der mit 84 Jahren älteste Teilnehmer Klaus Peter schoss den besten Schuss mit der Luftpistole.

Bei den Senioren mit dem Luftgewehr ließ Elke Burkert den anderen keine Chance und erzielte mit 318,2 Ringen das höchste Ergebnis. Den besten Schuss im Auflagewettbewerb gab Marianne Neeb aus Sand mit einem 10.0-Teiler ab. dk