Schon immer in der Geschichte hat sich das Leben an Bächen und Flüssen abgespielt. Wasser als Element des Lebens dient Pflanzen, Tieren und Menschen gleichermaßen.

Mit Bach- und Flusslandschaften setzten sich die Aktiven der Fotogruppe von "Natur und Freizeit Thurnau" beim dritten vereinsinternen Wettbewerb dieses Jahres fotografisch auseinander. Von Übersichtsaufnahmen bis zu Details war alles gestattet. Der "Colorclub" aus Berlin-Treptow sorgte für die Bewertung der eingereichten Aufnahmen.

In der Einzelwertung war Michael Strotzer mit seinem stimmungsvollen Bild des Roten Mains, aufgenommen in der Wilhelminenaue in Bayreuth, der Gewinner. Gemeinsam auf dem zweiten Platz folgten nochmals Michael Strotzer mit "Römerbrücke" und Eugen Schneiderbanger mit "Gletscherwasser".

Dritte wurde Sonja Lautner. Ihr Bild trägt den Titel "Wintertraum".

In der Gesamtwertung siegte Michael Strotzer vor Eugen Schneiderbanger und Sonja Lautner. red