Am Dienstagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, fuhr ein 42-jähriger Mercedes-Fahrer auf der B 287 von der Schlachthofkreuzung kommend in Richtung Kissinger Straße. Nach der Bahnunterführung kam er nach Polizeiangaben bei regennasser Fahrbahn ins Schleudern und geriet mit dem Heck auf die entgegengesetzte Fahrspur. Dort stieß er mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Fahrer des Lkw kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Der Schaden wird auf circa 13 000 Euro geschätzt. pol