Am heutigen Faschingsdienstag herrscht in Welitsch Partyalarm. Darauf weist die örtliche Feuerwehr hin. Alle Vereine haben sich intensiv auf ein spektakuläres Finale der Faschingssession vorbereitet.
Um 13.30 Uhr wird wieder der legendäre und berühmt-berüchtigte Elefant den Narrenzug durchs Tettautal anführen.
Mit Musik, toller Stimmung und vielen "Wiäletsch Helau"-Rufen schlängelt sich der Gaudiwurm mit über 20 Gruppen durch den Ort.
Die bewährten DJs Ricky und Dieter heizen mit ihren heißen Hits den Straßen-Faschingsrummel an und stellen auch die vorbeifahrenden Wagen und die laufenden Gruppen vor.
Wie jedes Jahr wird es wieder etliche Teilnehmergruppen und Faschingsgesellschaften aus den Nachbarorten geben, die sich zum Endspurt nochmals dem Narrenvolk präsentieren wollen.
Nach dem Faschingsumzug geht dann so richtig die Post ab. Das Feuerwehrhaus und das Vereinsheim "Am Floßanger" verwandeln sich in eine Party-Arena, und auch auf den Straßen wird gefeiert bis weit in die Nacht hinein. eh