Nachdem die Tischtennis-Herren des TTC Burgkunstadt in der Oberfrankenliga gegen Hof einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf eingefahren haben, wartet auf sie gleich der nächste dicke Brocken: Am Samstag um 15 Uhr müssen sie beim Post-SV Bamberg antreten. Das Hinspiel hatten die Burgkunstadter zwar überraschend mit 9:2 gewonnen, das Ergebnis täuscht jedoch ein wenig, denn Bamberg war damals ersatzgeschwächt angetreten.
Der Post-SV liegt punktgleich mit Windheim und Arzberg nach wie vor aussichtsreich im Rennen um den Relegationsplatz zur Landesliga. Deshalb ist ein spannendes und umkämpftes Aufeinandertreffen zu erwarten. fk