Die Tischtennisabteilung des TV Ebern richtete wieder einen Ortsentscheid zur Tischtennis-Mini-Meisterschaft aus. Jugendleiter Bernhard Süppel hatte mit seinen Helfern das Turnier in bewährter Weise gut vorbereitet und freute sich, dass elf Kinder gekommen waren und Spaß am schnellen Spiel mit dem kleinen weißen Ball gefunden haben.
Gespielt wurde in den Altersklassen 11/12 (Jahrgänge 2003 und 2004), 9/10 (Jahrgänge 2005 und 2006) sowie 8 Jahre und jünger (Jahrgänge 2007 und jünger).
Bei den Mädchen 11/12 und 9/10 nahm jeweils nur eine Spielerin teil, während bei den 8-Jährigen zwei Mädchen gemeldet hatten. Alle vier spielten gegeneinander. Hier setzte sich Vyara Ivanova ungeschlagen vor Ruth und Helena Baiersdorfer (alle Ebern) und Selina Haag (Rentweinsdorf) durch.
Bei den Jungen 11/12 war Enzo Yosimura Fernandes (Ebern) nicht zu schlagen. Platz 2 holte Joel Cerednicenco (Reckendorf) vor Leon Platsch (Kraisdorf) knapp mit 11:8, 13:11 und 12:10. Auf Platz 4 folgte Maik Rupp (Ebern). Die Konkurrenz der Jungen 9/10 gewann Philipp Akimow vor Philip Schneider (beide Ebern) und Diego Schwind (Gemünd).
Alle Teilnehmer erhielten aus den Händen von Bernhard Süppel einen kleinen Sachpreis. Zudem erhielt jeder Spieler eine Urkunde.
Wer Lust hat, den Schläger am Tischtennistisch zu schwingen, für den organisiert die Tischtennisabteilung des TV Ebern jeden Freitag von 17.30 bis 19.30 Uhr einen Schnupperkurs. Trainer Bernhard Süppel nimmt unter Telefon 09531/1609 Anfragen entgegen. bs