Der 26. Jugendleistungsmarsch wird am Sonntag, 9. September, von der Freiwilligen Feuerwehr Hochstadt ausgetragen. Verbunden mit dem 27. Kreisjugendfeuerwehrtag ist das eine große Herausforderung für die Hochstadter Wehr. Kommandant Holger Herold hat alle Hände voll zu tun, er organisiert die Vorbereitung in seiner Feuerwehr. Angemeldet haben sich 24 Jugendgruppen aus dem ganzen Landkreis. Die vier erstplatzierten Der Kreisjugendfeuerwehrtag wird am Sonntag um 9 Uhr durch Landrat Christian Meißner und Kreisbrandrat Timm Vogler eröffnet. Die vier erstplatzierten Gruppen nehmen am Bezirksjugendfeuerwehrtag am 6. Oktober in Lanzendorf im Landkreis Kulmbach teil. Um 9:15 Uhr startet die erste Mannschaft. Ab 11 Uhr beginnt das Rahmenprogramm an der Katzogelhalle. red