Die gute Trainingsarbeit der beiden Trainer Dominik Heinlein und Alexander Gutbrod wurde mit der Meisterschaft 2018/19 der Küpser Jugend in der Bezirksklasse A Gruppe 3 Lichtenfels belohnt.

Bereits im zweiten Spieljahr wurde die Mannschaft mit 24:4 Punkten und 103:47 Spielen mit sechs Punkten Vorsprung Meister und steigt in die Bezirksliga Gruppe 2 Süd auf. Nachdem schon die dritte und vierte Herren Mannschaft den Titel holte, ist es eines der erfolgreichsten Jahre in der Geschichte des TTC Küps.

Am Erfolg waren acht Jungen und zwei Mädchen beteiligt. Der zweitbeste Ligaspieler war Christopher Scheler mit 24:4 Punkten bei 13 Einsätzen. Positive Bilanzen erzielten Felix Jakob bei zehn Einsätzen mit 15:7 Punkten und Niklas Fink mit 11:6 Punkten sowie Moritz Michel mit 13:9 Punkten bei jeweils neun Einsätzen. Luca Fink brachte es bei sieben Einsätzen auf 8:4 Punkte. Zwölf verschiedene Doppel Paarungen erzielten insgesamt 22:6 Punkte. km