Der Stadtwerke-Schüler- und Jugendtriathlon findet bereits seit dem Jahr 2006 im Freibad Hof an der Ascher Straße statt. Die Veranstaltung ist für Kinder und Jugendliche gedacht, die den Sport Triathlon ausprobieren wollen. Die Schwimmstrecken sind im 50-Meter-Becken bei einer Wassertemperatur von 24 Grad zu absolvieren. Die Fahrradstrecken werden auf der gesperrten Ascher Straße und die Laufrunden auf der Liegewiese des Freibades durchgeführt.
Auch der leistungsorientierte Triathlonnachwuchs kam nicht zu kurz. Der Mix aus Anfängern und ambitionierten Triathleten macht den Charakter dises Wettkampfes aus. Mittendrin waren auch sieben Kinder und Jugendliche der SG Kulmbach (ATS/ASV). Sie schnitten in ihren Altersklassen gut ab. Die Streckenlänge war nach Altersgruppen gestaffelt. Die Jüngsten ( Jg. 2009) müssen 50 Meter schwimmen und 200 Meter laufen. Die älteste Altersklasse Junioren hatten dagegen 750 m schwimmen, 18400 m Rad und 4500 m Lauf zurückzulegen.
Am 19. Juli, 12 Uhr, findet für Kinder und Jugendliche ein Schnuppertraining am Freibad in Kulmbach statt. Trainerin ist Heike Schweens. Voraussetzung ist, dass die beim Volkstriathlon geforderten Schwimmstrecken absolviert werden können. Weitere Infos per Mail an heike@schweens.de.


Ergebnisse SG Kulmbach

Jugend A weiblich bayer. Jugendcup: 4. Inka Schäfer; Jugend B männlich, 13. Willi Dippold; Jugend B männlich bayer. Jugendcup, 8. Markus Deichsel; Schüler A weiblich bayer. Jugendcup, 12. Ida Stübinger; Schüler B weiblich, 1. Anna Brugger; Schüler C männlich, 2. Simon Brugger; Schüler D männlich, 3. Elias Brugger. red