Szenische Darstellungen und Expertenwissen: Der Zeitgeist erscheint den Besuchern des Pfalzmuseums Forchheim am Mittwoch, 20. September, um 21 Uhr in der spannenden Sonderführung "Nachts im Museum - Wenn alte Knochen erzählen".
"Für alle, die die Gelegenheit nutzen möchten, nach der Arbeit noch einen Abstecher ins Museum zu machen, ist ab sofort die Voranmeldung im Pfalzmuseum möglich", schreibt das Pfalzmuseum in einer Mitteilung. Die Führungsgebühr beträgt acht Euro pro Person. Den Besuchern wird von Jost Lohmann von Agil (Museumspädagogischer Verein Bamberg e.V.) und der stellvertretenden Museumsleiterin Christina König eine besondere Erlebnisführung durch das Pfalzmuseum geboten.


Besonderer Charakter

Den Rundgang durch das ganze Haus - vom Keller bis in den dritten Stock - moderiert Archäologin Christina König. Sie wird ihr Expertenwissen zu ausgewählten Objekten weitergeben.
Einen besonderen Charakter erhält die Veranstaltung durch szenische Darstellungen an verschiedenen Stationen des Museums, die Jost Lohmann bestreitet: In der Dunkelheit erscheint der Zeitgeist und erzählt aus seiner Sicht von den verschiedenen Epochen. So wird Geschichte leibhaftig.


Anmeldung erforderlich

Für die beliebte Serie der Mittwochsführungen öffnet das Pfalzmuseum einmal im Monat am Abend die Türen. An diesen speziellen Terminen werden den Besuchern besondere Experten- und Erlebnisführungen durch die Sammlungen geboten.
Eine Anmeldung ist erfirderlich beim Pfalzmuseum unter Tel. 09191/714 327 oder per E-Mail an kaiserpfalz@forchheim.de. red