Mit der Nacht der Sehnsucht im Bamberger Dom wird am Freitag, 7. Juli, ab 21 Uhr das diesjährige Heinrichsfest eröffnet. Thema des offenen Angebots mit Texten, Musik, Meditation und Andacht ist "Glauben leben - Kirche träumen". An verschiedenen Stationen können sich die Besucher aktiv und kreativ mit Veränderungen, jungen Formen der Liturgie und des Gottesdienstes sowie dem eigenen Traum von Kirche auseinandersetzen, heißt es in der Mitteilung. Um 23 Uhr gibt es einen gemeinsamen Abschluss. Veranstalter der Nacht der Sehnsucht sind der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) sowie das Ordensreferat und das Referat Glaubensbildung des Jugendamtes der Erzdiözese. red