Aubstadt Außenseiter
in Seligenporten

Aubstadt — Das Topspiel des Bayernliga-Spieltages findet an diesem Mittwoch in Seligenporten statt, wo der Tabellendritte den Spitzenreiter empfängt. In der vergangenen Saison ereilte den SV der Regionalliga-Abstieg. Unter den acht Neuzugängen ist Torwart Daniel Müller vom FC Bayern München II der namhafteste, die Mannschaft gilt als großer Aufstiegsanwärter. Den Vorschusslorbeeren ist die Mannschaft von Trainer Florian Schlicker denn auch schon voll gerecht geworden. Sie ist ebenso wie die Aubstädter noch ungeschlagen. Eigentlich sind solche Gegner, gegen die man nichts zu verlieren hat, den Aubstädtern schon immer lieber gewesen. "Wir fahren mit Respekt dort hin, die Hosen haben wir aber nicht voll", nehmen TSV-Trainer Josef Francic und seine Mannschaft diese Herausforderung an.