Nach zwei Heimsiegen in Folge muss der FC Sand am heutigen Samstag reisen. Die Fahrt führt zum ASV Neumarkt, der aktuell den zweiten Tabellenplatz der Fußball-Bayernliga Nord belegt. Somit haben die Sander eine schwere Aufgabe vor sich. Dennoch hat sich die Mannschaft um Spielführer Daniel Krüger vorgenommen, auch in der Oberpfalz zu punkten.
Nach elf Spielen und mit 15 Punkten auf dem Konto belegt der FC Sand derzeit den neunten Tabellenplatz. Darauf ausruhen wollen sich die "Schwarz-Weißen" jedoch nicht, denn bis zum 34. Spieltag ist noch ein langer Weg, auf dem viel passieren kann. Deshalb heißt es im Sander Lager, fleißig wie ein Eichhörnchen weiter Punkte zu sammeln, um sich vorerst einmal bis zur Winterpause einen guten Bestand zuzulegen.
Wohl wissend, dass es schwer wird, möchte der Sander Trainer Uwe Ernst mit seiner Truppe auch beim Tabellenzweiten ASV Neumarkt (23 Punkte) etwas Zahlbares erreichen.