Weil er aufgrund von Wildwechsel ein Ausweichmanöver machen musste, hat ein 19-jähriger Renault-Fahrer am Dienstagabend die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Er war zwischen Rettern und Kauernhofen unterwegs. Er kam zunächst nach links und anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei entstand an seinem Renault wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 4500 Euro. Das Fahrzeug musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Verletzt wurde der 19-Jährige nicht.