Als am Dienstagmorgen ein 36-Jähriger mit seinem Dacia auf der Staatsstraße 2244 (alte B 4) fuhr, ist er durch das Bremsverhalten des vorausfahrenden Fahrzeugs angeblich so sehr erschrocken, dass er eine Vollbremsung mit angezogener Handbremse machte. Aufgrund der Witterungsverhältnisse geriet das Auto ins Schlingern und kam schließlich nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Wagen überschlug sich dabei. Verletzt wurde der Mann nicht. Es entstand laut Bericht der Polizeiinspektion Forchheim ein Gesamtsachschaden von 7100 Euro.