Am Donnerstagmorgen gegen 7.45 Uhr kam es auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Mährenhüll und Großziegenfeld zu einem "Spiegelklatscher" zwischen zwei Kleintransportern. Der 46-jährige Fahrer des Mitsubishi-Kleintransporters gab an, dass der Entgegenkommende zu weit auf seine Fahrspur geriet. Während er selbst stehen blieb, um mit dem Unfallgegner in Kontakt zu treten, fuhr dieser, nachdem er auch kurz anhielt, ohne auszusteigen einfach weiter. Hinweise zu dem flüchtigen weißen Kleintransporter erbittet die Polizei Lichtenfels unter der Telefonnummer 09571/9520-0.