Über einen flüchtigen Ladendieb, der in einem Supermarkt in der Bamberger Straße am Werk war, wurde die Polizeiinspektion Lichtenfels am Mittwochvormittag informiert. Der Geflüchtete konnte wenig später aufgespürt werden. Der 21-jährige Mann hatte Diebesgut im Wert von zehn Euro einstecken. Weiterhin stellte sich heraus, dass gegen den Mann ein Haftbefehl wegen des Vollzugs einer Freiheitsstrafe vorlag. Der 21-Jährige wurde festgenommen und in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Ihn erwartet außerdem eine Anzeige wegen Ladendiebstahls und ein lebenslanges Hausverbot im Geschäft.