Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Bamberg, Pestalozzistraße 10, veranstaltet am Dienstag, 30. Mai, um 17.30 Uhr einen Infoabend zum berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieur (B.Sc.). Dieser spricht gezielt Meister, staatlich geprüfte Techniker und geprüfte Technische Fachwirte an, die sich neben dem Beruf akademisch qualifizieren möchten.
In nur 28 Monaten können berufstätige Handwerks- oder Industriemeister, staatlich geprüfte Techniker und geprüfte Technische Fachwirte dabei einen Bachelor-Abschluss erlangen, teilt die FHM mit. Möglich werde dies durch den von der Bundesregierung verabschiedeten Deutschen Qualifikationsrahmen und der damit verbundenen Gleichstellung von Meisterabschluss und Bachelor. Für das Studium werden große Teile der Meister-, Techniker- oder Fachwirtausbildung angerechnet.
Aufbauend auf den Vorkenntnissen der Teilnehmer werden wirtschaftswissenschaftliche und technisch-ingenieurwissenschaftliche Qualifikationen sowie die Fähigkeit zur strategischen Unternehmensführung passgenau vermittelt. Um einen möglichst "stressfreien" Studienverlauf neben dem Job zu gewährleisten, seien die Präsenztage optimal auf die Bedürfnisse Berufstätiger abgestimmt und stünden für eine verlässliche Planung bereits langfristig fest. Zusätzlich finden in 14-tägigen Abständen Online-Lehrveranstaltungen im virtuellen Seminarraum statt. Nähere Informationen unter www.fh-mittelstand.de/campus_bamberg. red