Mit Prellungen und Schürfwunden musste am Samstagnachmittag ein 76-jähriger Radfahrer vom Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert werden. In der Pettstadter Hauptstraße war der Mann aus noch unbekannter Ursache von seinem Fahrrad gestürzt und hatte sich verletzt.