"Lernen mit Kopf, Herz und Hand" lautet der Leitsatz der Montessoripädagogik. Nachdem die Montessorischule in Mitwitz bereits zahlreiche Jahrgänge von Schülern zum Mittleren Schulabschluss geführt hat, eröffnet sie zum Schuljahr 2017/18 eine Fachoberschule in Kronach.
Die moderne Hirnforschung habe bewiesen, dass die selbstbestimmte Form des Lernens, die das Interesse der Jugendlichen am Lehrstoff weckt, die wirkungsvollste Form des Lernens darstelle. Die Montessori-Fachoberschule Kronach orientiere sich an den Bedürfnissen der Schüler, betont Schulleiter Mathias Schmitt. Zusätzlich zum Kernunterricht nach dem Ganztagskonzept auf der Grundlage des bayerischen Lehrplans für Fachoberschulen können Schüler in Freiarbeit Schwerpunkte setzen, um den Lehrstoff nachzubereiten.
Wesentlicher Bestandteil der Ausbildung an der Fachoberschule sind Praktika (19 Wochen), bei denen die Schüler in der elften Jahrgangsstufe einen Einblick in die Berufswelt erhalten. Zum Start im September 2017 wird die Fachrichtung Sozialwesen angeboten; sukzessive sollen Gestaltung und Agrarwirtschaft folgen. Informationen gibt die Montessori-Fachoberschule Kronach telefonisch unter 09266/992523 oder online unter www.fos-montessori-kronach.de. red