Bamberg — Der langgepflegten Tradition entsprechend wird auch heuer in der Bamberger Pfarrkirche "Unsere Liebe Frau", der Oberen Pfarre, das Muttergottes-Fest begangen. Am Samstag, 15. August, wird es mit der Abendmesse um 19 Uhr eröffnet. Höhepunkt ist der Gottesdienst am Sonntag, 16. August, um 8 Uhr, an den sich die Marienprozession durch die Straßen der Stadt anschließt. Stationen auf dem Weg werden an den Altären vor der Institutskirche der Englischen Fräulein, vor der Kirche St. Martin und auf dem Frauenplatz gemacht. Gegen 11 Uhr wird in der Pfarrkirche eine weitere Eucharistiefeier gehalten.
Die Festandacht ist am Sonntag um 14 Uhr. Die Predigt hält Pfarrer Matthias Bambynek. Am Sonntag, Montag und Dienstag finden von 13 bis 18 Uhr Betstunden in der Pfarrkirche statt. Parallel dazu lädt das Muttergottes-Café zur Einkehr ein.