Wie an allen allgemeinbildenden Schulen beginnt morgen auch an der Städtischen Musikschule Kulmbach der Unterricht. Leiter Harald Streit freut sich, dass die Anmeldezahlen auch in diesem Jahr unverändert hoch sind. Vereinzelt seien aber noch Plätze im Instrumentalunterricht frei.

Problemlos können noch Interessenten im Fachbereich Jazzdance und Ballett aufgenommen werden. Für ballettspezifische Anfragen steht Evgenij Kalinov gerne unter der Telefonnummer 09221/87497 zur Verfügung.

Speziell für junge Bläser stehen dieses Jahr dank der Unterstützung des Förderverbands noch sogenannte Kleinhandinstrumente zur Verfügung. Der erst siebenjährige Trompeter Luis Schäffer aus der Klasse von Harald Streit hat zum Beispiel seit einem Jahr Unterricht und hat auf seinem Kornett tolle Fortschritte gemacht. Für Interessierte gibt es derzeit jeweils noch ein Saxofon, Waldhorn, Baritonhorn, Kornett sowie eine Klarinette und eine Posaune zum Ausleihen.

Alte Termine gelten weiter

Soweit mit der letztjährigen Lehrkraft nichts anderes vereinbart wurde, wird der Unterricht ab morgen zu den alten Terminen fortgesetzt. Neue Schüler werden von der Lehrkraft telefonisch eingeteilt oder per Brief benachrichtigt.

Auch das Kulmbacher Kammerorchester startet morgen von 19.30 bis 21 Uhr im Musiksaal mit der ersten Gesamtprobe. Neue Mitspieler sind herzlich willkommen, Orchesterleiter Thomas Grünke freut sich auf viele neue Gesichter.

Die Unterrichtseinteilung für Ballett und Jazzdance für neue Schüler findet am Freitag, 17. September, um 16 Uhr im Ballettsaal im zweiten Stock der Musikschule statt.

Für die Gruppenunterrichte "Musikalische Früherziehung", "Eltern-Kind-Musizieren" und "Instrumentenorientierung" wurden Einladungen per E-Mail versandt. Bei Rückfragen stehen die Mitarbeiter der allgemeinen Kulturverwaltung gerne zur Verfügung (Telefon 09221/67900).

Musikschulleiter Harald Streit bittet weiterhin alle Schüler um Einhaltung der aktuellen 3G-Regeln. Sie benötigen somit zum Unterrichtsbesuch einen aktuell abgezeichneten "Corona-Selbsttest-Ausweis" (Testpass), der in den Sekretariaten erhältlich ist, eine Genesenen-Bestätigung oder einen vollständigen Impfnachweis.

Auch OB Ingo Lehmann wünscht allen Schülern einen guten Start. Aktuelle Informationen, das Anmeldeformular und die neue Gebührensatzung finden Interessierte unter www.kulmbach.de/musikschule. red