Um musizierende Engel im spätgotischen Kreuzgang geht es am Freitag, 23. Juli, um 19 Uhr in der Stiftskirche Himmelkron. Die Kirche war einst das Herzstück eines Zisterzienserinnenklosters und ist heute Mittelpunkt der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Himmelkron. Steht man im Gewölbe des Kreuzgangs und blickt nach oben, mag man sich kaum sattsehen an den himmlischen Musikanten, die mit ihren steinernen Instrumenten seine Decke zieren. An diesem musikalisch gerahmten Sommerabend mit Pfarrer Michael Krug und Pfarrerin Angela Hager geht es um eine Erkundung des Kreuzganges, es sind Gedanken und Texte zu Engeln zu hören. Es musizieren Doris Luthner und Nicole Heydemann. Der Eintritt ist kostenlos, Spenden sind willkommen. Veranstalter sind die Kirchengemeinde Himmelkron und das Evangelische Bildungswerk.

Der Abend ist Teil der Sommer-Reihe "Kirchen erzählen Geschichten";  Informationen dazu und zu den Hygienevorschriften finden sich online unter www.ebw-oberfranken-mitte.de. red