von unserem Mitarbeiter Alfred Thieret

Schney — Tradition hat mittlerweile der einwöchige Aufenthalt des Berliner Seniorenorchesters Steglitz/Zehlendorf jeweils im August in der Franken-Akademie Schloss Schney. Am Sonntag traf das 20-köpfige Orchester wieder in der Bildungseinrichtung ein. Im Vordergrund stand dabei die Teilnahme an einem sechstägigen politischen Seminar, das man aber mit einer täglichen Orchesterprobe in den Abendstunden und Konzerten im Katharina-von-Bora-Altenheim in Michelau und in der evangelischen Kirche von Schney verband.
Wie immer hatte der Seminarleiter Rudolf Kindl bei seiner Seminararbeit ein politisches und ein musikalisches Thema ausgesucht. Diesmal hatte er sich mit dem transatlantischen Freihandelsabkommen TTIP (Transatlantic Trade and Investment Partnership), mit dem Handelshemmnisse zwischen der EU und den Vereinigten Staaten abgebaut werden sollen, ein wirtschaftspolitisches Thema ausgesucht.