Der Seniorenkreis St. Peter und Paul Krum veranstaltete zum Kirchweihausklang am Kirchweihmontag im FSV-Vereinsheim ein Wirtshaussingen. Es ist schon zu einer Tradition geworden.

Nach einer Kaffeerunde startete die fröhliche Singstunde. Die Seniorenkreis-Leiterin Helene Ortloff freute sich, dass über 70 Gäste aus Krum, Zeil und den umliegenden Ortschaften gekommen waren. Es wurden bekannte Lieder der Volksmusik, aber auch alte Schlager aus der Jugendzeit der Senioren gesungen. Den Instrumentenpart übernahmen Franz Huber aus Krum mit Akkordeon und Trompete, Gerhard Ulrich aus Knetzgau mit der Klarinette sowie Hugo Hümpfner aus Steinsfeld mit der Gitarre. Später gesellte sich Petra Herlein aus Zeil mit dem Akkordeon dazu. wo