Oehrberg — Das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden - das hat der Vorstand der Oehrberger Musikanten jetzt getan. Er hat beschlossen, einen Teil der Einnahmen aus dem Adventskonzert für die "Aktion Weihnachtshilfe" der Saale-Zeitung zur Verfügung zu stellen.
Das Konzert war wieder sehr gut besucht. Die Veranstalter hatten allerdings auch einiges aufgeboten. Neben den Oehrberger Musikanten waren "foUr", die "Rhöner Rucksackmusikanten", die "Kinderkirche mit Schorsch", die "Revival Band" aus Schondra und die Gitarrengruppe zu hören. Für deren Musiker war das Konzert eine Premiere, denn sie haben sich vor acht Wochen zum ersten Mal zu einer Probe getroffen. Georg Quast führte durch das Konzert, das unter dem Motto stand: "Adventszeit mit den Sinnen erleben." Das konnte das zufriedene Publikum auch nach dem Konzert - mit heißen Getränken und Würstchen vor der Kirche.