Auf Kreisebene stand am Wochenende der letzte komplette Spieltag vor der Winterpause auf dem Programm. Zahlreiche Spiele konnten jedoch nicht stattfinden, unter anderem sechs in der Kreisklasse 2 Lichtenfels.


Kreisklasse 2

SV Fischbach -
FC Baiersdorf 2:1 (1:1)

Beim ersten Angriff der Partie nach knapp drei Minuten ließ Meindlschmidt mit einem Lattenkracher aus 20 Metern aufhorchen. Mit dem direkten Gegenangriff der Gäste brachte Nico Hahner seine Farben in Führung. Danach übernahmen die Fischbacher komplett das Regiment und ließen die Gäste kaum noch zur Entfaltung kommen. Nach einer Kombination mit Alexander Müller kurz vor der Pause fiel durch Tobias Müller der Ausgleich (44.).
Nach der Halbzeit fanden die Gäste kein Mittel gegen die SV-Abwehr und kamen kaum noch zu Torchancen. Chris Schedel konnte nach 68 Minuten wiederum nach Vorlage von A. Müller den besten Angriff der zweiten Hälfte zum vielumjubelten 2:1 abschließen. Der SV verabschiedete sich somit mit 30 Punkten in die Winterpause. mp