Verletzungen erlitt eine Motorradfahrerin bei einem Unfall nahe Todtenweisach. Am Freitagnachmittag war die 27-Jährige auf der B 279 in Fahrtrichtung Maroldsweisach kurz vor Todtenweisach aus bislang nicht abschließend geklärter Ursache gestürzt. Das geschah bei einem Überholmanöver. Bei dem Sturz zog sich die Frau Prellungen und Schürfwunden zu, ernstere Verletzungen blieben glücklicherweise aus. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Ebern zu melden, Ruf 09531/9240. red