Am Sonntag kam ein Motorradfahrer auf der Wasserscheide bei Motten zu Fall. Der 51-Jährige befuhr zur Mittagszeit mit seiner Suzuki in einer größeren Motorradkolonne die Staatsstraße bei Motten in Richtung Kothen. In einer leichten Rechtskurve stürzte er laut Polizeibericht aus Unachtsamkeit auf der kurvenreichen Strecke. Das Motorrad rutsche anschließend in die Leitplanke und wurde dabei stärker beschädigt. Der 51-Jährige erlitt bei dem Sturz glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Der Sachschaden am Motorrad beläuft sich laut Polizei auf rund 8000 Euro. pol