Eine Streife der Herzogenauracher Polizei hat Mittwochnacht gegen 23 Uhr in Hauptendorf den 24-jährigen Fahrer eines Kleinkraftrades kontrolliert. Bei der Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass das Moped frisiert wurde, heißt es im Pressebericht der Polizei. Statt der erlaubten 40 km/h war das Zweirad mit einer Geschwindigkeit von 75 km/h unterwegs. Das Moped wurde von der Polizei sichergestellt. Den jungen Mann erwarten nun straf- und ordnungsrechtliche Ermittlungsverfahren. Die Polizei weist in ihrem Bericht auf die hohen Gefahren hin, die derartige technische Veränderungen an Fahrzeugen zur Folge haben können. pol