Mit den Gänsen haben es die Sander nicht so, die fressen ihnen die Felder ab. Bei Möwen ist es ein bisschen anders: So um die 70 bis 90 dieser Tiere fotografierte unser Leser Rudi Russ an der Mainbrück. Nordsee-Urlauber kennen die Möwe quasi als Meeresbewohner, doch auch hier fühlen sich die Möwen wohl. Im Grunde, hat Rudi Russ recherchiert, sind Möwen weltweit verbreitet, am artenreichsten in den gemäßigten und kalten Klimazonen. Manche (die Silbermöwe) sind Kulturfolger geworden und bevölkern Müllhalden, Klärteiche (die Gemeinschaftskläranlage Zeil-Sand ist nah) und fischverwertende Betriebe.